22 März, 2007

Finnenalarm

Posted in Freizeit um 7:17 pm von Burkhard

Ich freue mich auf jede Heimfahrt vom Büro mit dem Bus, denn dann komme ich am Anlegesteg der Viking Line vorbei. Jeden Tag um präzise 14:57 zieht die Viking Cinderella an meinem Bürofenster vorbei, und bei der Heimfahrt mit dem Bus sehe ich sie dann noch mal aus der Nähe am Anleger. Ein majestätischer Anblick. Schon eine verrückte Idee, über 4000 Tonnen Stahl den Namen Cinderella zu geben. Bei ihrer Erbauung war sie mit ihren 2734 Betten sogar die größte Fähre der Welt. Kurze Zeit nach der Viking kommt dann die Birka Paradise rein (auf ‚Fartyget‘ clicken), auch ein tolles Schiff.
Mit der Cinderella kann man für kleines Geld nach Mariehamn (auf dem Archipel Åland) und dann weiter nach Finnland fahren. Die Fährfahrt finanziert sich wohl zu einem erheblichen Teil über den Alkoholverkauf an Bord mit. Die Finnen lassen es auf der Fähre so richtig krachen, weil es dort für sie billigen Alkohol gibt. Insofern ist die Überfahrt mit der Cinderella vielleicht ein nicht ganz so erhabenes Erlebnis, wie es das Schiff von außen vermuten lässt. Trotzdem werde ich das ganz sicher mal ausprobieren, besonders, da ich zwar schon mehrfach ganz nah an Finnland dran war, es aber nie bis dahin geschafft habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: