11 Juni, 2007

Schweden gegen Deutschland

Posted in Uncategorized um 10:30 am von Burkhard

In der folgenden Tabelle vergleiche ich Deutschland mit Schweden. Der Vergleich ist absolut subjektiv und eine Momentaufnahme; nächstes Jahr kann er schon wieder ganz anders aussehen.  

Der Vergleich ist so gemacht, dass ich Deutschland als Maßstab nehme und einen Prozentwert für Schweden relativ zu Deutschland angebe. Deutschland ist also in allem auf 100% normiert, und wenn ich z.B. 150% angebe, heisst das, dass Schweden in diesem Punkt eineinhalb mal ‚so gut’ ist wie Deutschland; wenn ich dagegen 80% angebe, ist Schweden 20 Prozent ‚schlechter’ als in Deutschland. Um Verwirrung zu vermeiden, bedeutet ein Wert größer 100% immer ‚besser’. ‚Steuern: 80%’  bedeutet also nicht etwa, dass es in Schweden nur 80% der deutschen Steuern gibt, sondern dass Schweden steuermäßig 20% ‚schlechter’ ist als Deutschland (die Steuern also höher sind).  

Das Ganze ist natürlich eine Spielerei, bitte nicht so ernst nehmen!  

  • Allgemeines Lebensgefühl 150%

  • Optimistische Weltsicht 200%

  • Interesse am Rest der Welt 50% (Deutschland ist hier m.E. Weltmeister)

  • Gelassenheit 200%

  • Work-Life-Balance 150%

  • Schönheit der Natur 100%

  • Vorhandensein von Naturlandschaften 500%

  • Arbeitslosigkeit 120% (Beide Länder mit Problemen auf dem Lande. Aber Arbeitslose müssen hier jeden Job annehmen, was jeder gut findet. In Deutschland gibt es einen größeren Sockel staatlich versorgter, fauler und and die Unselbständigkeit gewöhnter Versager)

  • Gesundheitssystem 250%

  • Toleranz allgemein 130%

  • Toleranz gegenüber Ausländern 100% (es gibt aber viel weniger Konfliktpotenzial, also auch weniger Konflikte)

  • Schönheit der Frauen 101% (plus 1% wg. der vielen blauen Augen)

  • Gleichbereichtigung der Frau 125% (Beide auf hohem Niveau. 125% im Wesentlichen wg. der selbstverständlicheren Kombination von Mutterschaft und Arbeit. Deutschland insgesamt derzeit im Rückwärtsgang.)

  • Sauberkeit der Städte 60%

  • Patriotismus 100% (Ein paar Spinner hüben wie drüben. Der Rest weht hier zwar eher mal mit dem Landesfähnchen als in Deutschland, dafür aber sehr entspannt und selbstironisch – insgesamt plus/minus null)

  • Gastronomie in der Großstadt 100%

  • Gastronomie auf dem Lande 40%

  • Freizeitangebot 100%

  • Religiösität 80% (Beide Länder im globalen Vergleich auf extrem niedrigen Niveau. Ich vermute, Schweden ist mit den evangelischen Gebieten Deutschlands zu vergleichen. Deutschland insgesamt durch die katholischen Gebiete noch etwas religiöser.)

  • Preise für Dinge des täglichen Bedarfs 90% (Hier wird oft übertrieben. Es ist etwas teuerer hier, aber nicht viel)

  • Steuerhöhe 80%

  • Steuereinfachheit 2000%

  • Wohnpreise Stockholm 65%

  • Hotelpreise 70%

  • Sauberkeit der Toiletten 80%

  • TV-Angebot 60% (beachtlich für die Größe des Landes, aber man kann für 9 Mio. Leute nicht so viel TV machen wie für 80 Mio.)

  • Familiensinn 120%

  • Umweltbewusstsein 75%  (nicht schlecht, aber Deutschland ist hier m.E. Weltmeister)

  • Liebe zur Natur 100% (beide Länder auf hohem Niveau)

  • Wirtschaftskraft 100% (beide Länder derzeit im Wirtschaftshoch)

  • Robustheit der Wirtschaft 120% (durchaus auch Gefahren hier, aber m.E. insgesamt etwas weniger anfällig)

  • Kontaktfreude 60%

  • Konfliktbereitschaft 150% / Hinterhältigkeit 50% (Zwei Seiten der selben Medaillie. Man ist beherrscht, höflich und scheut den offenen Konflikt. Da Menschen aber immer Menschen bleiben, kann es einem dafür hier etwas leichter passieren, ein ‚Messer in den Rücken’ zu bekommen.)

  • Fähigkeit der Politik, im Land Dinge zu ändern 500% (Durchaus gibt es auch Grenzen hier. Aber Deutschland ist m.E. praktisch im Koma)

  • Probleme durch Überalterung der Gesellschaft 1000% (Deutschland stirbt aus. Schweden nicht.)

Advertisements

6 Kommentare »

  1. jan-erik said,

    Spirituosenpreise 0,5%

    selbst brennen 5000%

    durch Fusel blind geworden 600%

    gruß jan-erik 😉

  2. solanus said,

    😀

  3. Im Großen und Ganzen Zustimmung. Die geringere Religiösität hier würde ich aber in genau die andere Richtung bewerten. 😉

    Gruß
    Thomas

  4. Jo said,

    Da du Dich in Schweden befindest, wäre es logischer Schweden mit Deutschland zu vergleichen, d.h. Schweden auf 100% zu setzen.
    Das wäre ehrlicher.

    Den Wert beim Gesundheitswesen glaubst Du sicher selbst nicht?
    Der vorletzte Wert ist auch ein Brüller.
    Welche Gastronomie auf dem Lande meinst Du? Ich habe noch keine gesehen.
    jo.

  5. solanus said,

    Jo,

    es ist doch Jacke wie Hose, was ich auf 100% normiere. Ich habe es so herum nur für meine Leser gemacht, da die meisten aus Deutschland kommen. Anders herum geht es natürlich auch, aber das ist weder logischer noch ehrlicher.

    Gesundheitswesen: Aber sicher meine ich das! Keine kostenintensiven Arztpraxen, keine freie Arztwahl, Medikamente muss man selbst bezahlen – all das würde ich in Deutschland sofort einführen. Die Anzahl der Arztbesuche der Deutschen auf maximal die Hälfte reduzieren, der Rest ist bewiesenermassen überflüssig. Jeglichen, aber wirklich jeglichen Luxus rausnehmen. Alles Geld in die eigentliche Heilbehandlung reinstecken. Den Leuten reinen Wein darüber einschenken, was die Versicherung leisten kann und was nicht. Ungesunde Lebensweise bestrafen bis zum Punkt, wo es wirklich weh tut im Geldbeutel. Eine (!) staatliche Krankenkasse für die Grundversorgung führen, der Rest privat versichern lassen. usw usf. …

    Wieso ist der vorletzte Wert der Brüller? Die Politik kenne ich hier noch nicht so gut. Aber die derzeitige Regierung ändert doch ganz schön viele Dinge, oder nicht? (Ob mir oder dir die Änderungen gefallen, ist nicht die Frage).

  6. Leonhard said,

    hej,

    deinen Artikel finde ich sehr gut getroffen!
    Ich wohne ebenfalls in Schweden und kann dem nur Zustimmen.

    mvh.
    Leonhard


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: