16 Juli, 2007

Spaceport Schweden

Posted in Schweden-Attraktionen um 4:34 pm von Burkhard

Der kommerzielle Raumflug geht los. Zahlreiche Unternehmen sind im Rennen, aber VirginGalactic ist wohl am weitesten fortgeschritten darin, zahlungskräftigen Privatleuten einen kurzen Raumflug zu ermöglichen.  

Dazu wird VirginGalactic auch in Europa einen Raumflughafen eröffnen, und der wird ausgerechnet in der Nähe des Eishotels im nördlichen Schweden sein: der Spaceport Sweden! Es gibt dort schon lange das Esrange Space Center, dennoch finde ich es überraschend, dass sich Schweden diesen Spaceport gesichert hat. Er wird sicher manchen Touristen locken, der dann tagsüber Hundeschlitten fährt, abends einem Raumflugstart zuschaut und dann die Nacht im Eishotel verbringt. Sehr abgefahren.

Was mich wundert: Eigentlich ist es für Raketenstarts vorteilhaft, in Äquatornähe stattzufinden, von wegen Erdrotation und so. So gesehen ist Nordschweden so ziemlich die schlechteste denkbare Wahl. Die Raumschiffe VirginGalactics starten allerdings von einem Trägerflugzeug aus, vielleicht spielt das Rotationsargument dann ja eine untergeordnete Rolle. Warum das dann kein Vorteil mehr sein soll, ist mir allerdings unklar.

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Thomas said,

    Doch, das spielt schon eine Rolle. Aber eben auch Sicherheitsüberlegungen und da oben wohnt fast niemand. Wenn als beim Start etwas schiefgeht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Teil jemandem auf den Kopf fällt, eher gering. 🙂

  2. solanus said,

    Ach, Nordschweden wurde gewählt, weil es sich dort so gepflegt abstürzen läßt?! Na wunderbar! Da bekommt man ja direkt noch mehr Lust, mitzufliegen. Ist ja sicher ein grandioses Panorama, beim Absturz kurz vor dem Aufschlag.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: